Impressum Kontakt



Wir identifizieren gemeinsam mit Ihnen Leistungs- und Kostenpotentiale zur Schaffung nachhaltiger Wettbewerbsvorteile auf Ihrem Markt.

Prozessorientierte Analyse der logistischen Prozesse unter Berücksichtigung von kundenspezifischen Anforderungen unter Berücksichtigung der Notwendigkeit von standardisierten Vorgehensweisen mit einheitlichen Qualitäts- und Umweltrichtlinien.

Anhand gezielter Bewertungskriterien werden anschließend die Ergebnisse der Bestandsaufnahme im Scoringverfahren möglichen Lösungsalternativen gegenübergestellt.

Bewertungskriterien

  1. Artikelstruktur
    • Anzahl der Artikel
    • Physische Daten (Abmessungen, Gewicht, Verpackung etc.)
    • ABC-Struktur (Entnahmevolumen und Zugriffshäufigkeit)
  1. Auftragsstruktur
    • Auftragsarten (Knotenpunktaufträge, Direktaufträge, Eilaufträge etc.)
    • Auftragsgrößen
    • Auftragsanweisungen (Sondertexte)
    • Anzahl der Aufträge pro Zeiteinheit
    • Verteilung auf Versandeinheiten (Pick, Pack, O-Palette)
  1. Durchsatzmenge
    • Schwankungsbreite auf Tages- und Monatsniveau
    • Grenzauslastungen
    • Flexibilitätserfordernisse
    • Reaktionszeit (zwischen Auftragseingang und -abwicklung)
  1. Kommissionierqualität
    • Kundenanforderungen
    • Systembedingte Fehlerwahrscheinlichkeiten
    • Mögliche Qualitätssicherungsmaßnahmen
  1. Investitionsvolumen
    • Kosten-Nutzenbetrachtung
    • Spezifität der Investitionen
    • Vertragslaufzeiten
  1. Technische Umsetzbarkeit
    • Technische Voraussetzungen
    • Bauliche Gegebenheiten
    • Umsetzungszeitraum

© Wilhelm Hammesfahr GmbH & Co. KG